Mein Backup beim US-Hoster Hostmonster ist abgeschlossen. Für mein gesamtes Fotoarchiv, das Lightroom Datenbank-Backup und alles, was sonst auf meinem Rechner noch wichtig ist, habe ich jetzt 90GB von den angebotenen 300GB ausgenutzt. [tags]Fotografie, Backup, Lightroom[/tags]

Dieser Beitrag wurde 2007 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Mein Backup beim US-Hoster Hostmonster ist abgeschlossen. Für mein gesamtes Fotoarchiv, das Lightroom Datenbank-Backup und alles, was sonst auf meinem Rechner noch wichtig ist, habe ich jetzt 90GB von den angebotenen 300GB ausgenutzt.

[tags]Fotografie, Backup, Lightroom[/tags]

4 Responses

  1. Markus

    Viele FTP-Clients erlauben es, Dateien in eine Queue zu stellen, die bei Unterbrechungen automatisch eine erneute Verbindung versucht und bei der letzten, erfolgreich hochgeladenen Datei weitermacht. Abgebrochene Dateiuploads werden nicht am Abbruchende fortgesetzt sondern einfach wiederholt. Das erste, große Backup sollte man auch mein einem solchen Client durchführen.

    Filezilla z.B. steckt einen Timeout, wie er während der Zwangstrennung erfolgt, klaglos weg. DSL3000 macht beim FTP-Upload 46,5kB/s, somit sind pro Tag effektiv etwa 3,5 GB drin (wenn die Leitung frei ist :-)). Allerdings ging ein Großteil des Transfers zu Hostmonster von meinem anderen Server (auf dem ich schon Backups hatte) direkt zu Hostmonster (Server zu Server), sonst wäre das natürlich nicht in 4 Tagen fertig …
    Spätere Uploads erfolgen dann nur noch inkrementell, was dann sehr unauffällig erfolgt.

    Antworten
  2. Torsten

    Welchen Upload hast Du denn bei dem DSL3000? Und hast Du keine Zwangstrennung?
    Kann man das denn irgendwie Stückeln und fortsetzen wenn man zwangsgetrennt wird?
    Bei FTP-Download gibt’s ja ein Resume (wenn der FTPD das implementiert). Geht das auch bei FTP-Upload?

    Antworten
  3. Markus

    Ja, ich habe per .htaccess das Verzeichnis gesperrt, was auch ausreichend ist – Suchmaschinen haben da dann auch keinen Zutritt.

    Antworten
  4. Christian

    Hast du auch was gegen Bilderklau getan ? Lediglich .htaccess aktiviert ?
    Was machen Suchmaschinen mit deinem Bildbestand ?

    Bin nämlich auch grade am hochladen zu Hostmonster und mach mir so meine Gedanken…

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon