Seit heute gibt es überraschend ein Photoshop Lightroom Update mit der Versionsnummer 1.1 – in der englischen Version hier zum Herunterladen. Neben Verbesserungen beim Schärfen, der Rauschreduktion und der Vergabe von Metadaten (diese können nur „aufgesprüht“ werden), ist nach meinen ersten Tests eine deutliche Performancesteigerung bemerkbar, die auch dringend notwendig war. RAW-Bilder werden nun sehr […]

Dieser Beitrag wurde 2007 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Seit heute gibt es überraschend ein Photoshop Lightroom Update mit der Versionsnummer 1.1 – in der englischen Version hier zum Herunterladen.

Neben Verbesserungen beim Schärfen, der Rauschreduktion und der Vergabe von Metadaten (diese können nur „aufgesprüht“ werden), ist nach meinen ersten Tests eine deutliche Performancesteigerung bemerkbar, die auch dringend notwendig war. RAW-Bilder werden nun sehr viel schneller gerendert und in der Vorschau bzw. im Entwicklungsmodul angezeigt und auch bei großen Bibliotheken lässt sich der Filmstreifen flüssig bedienen. Die Rauschreduzierung arbeitet jetzt sehr brauchbar und erübrigt in den meisten Fällen externe Tools. Die Schärfeeinstellungen lassen sich jetzt über zusätzliche Parameter steuern und liefern für meinen Geschmack gleich gute Ergebnisse, wie die Schärfungsfilter in Photoshop selbst.

Eine Einführung in die neuen Funktionen gibt es unter http://lightroom-news.com/lightroom-11-update/general-menus/

[tags] Photoshop, Lightroom, Fotografie, EBV, RAW[/tags]

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon