Photoshop & Lightroom

Kostenlose Vollversion: Raw-Entwickler und Bildverwaltung Corel AfterShot 3.0

Ach ja, Corel! Da denke ich an die Neunziger zurück, als Corel Draw allgegenwärtig war. In meiner damaligen Agentur haben wir damit ganze Magazine layoutet und auch das CD-Cover meiner Band wurde 1993 damit erstellt. Schöne Zeiten! Zurück zum Thema: Corel hat zwischenzeitlich allerlei Firmen aufgekauft, unter anderem "Bibble". Daraus entstand AfterShot. Diese könnt ihr derzeit als (abgespeckte) Vollversion herunterladen.

Praktischer Blickfang: Beleuchtete Tastatur speziell für Lightroom

Wenn ihr schon länger bei nachbelichtet.com dabei seid wisst ihr bestimmt, dass ich regelmäßig über die Wichtigkeit der Tastaturbefehle rede und schreibe. Kennt man sie, arbeitet man schneller und komfortabler - und das nicht nur in Lightroom. Ich wundere mich beinahe täglich, wie Kollegen auch nach Jahren der Nutzung, hilflos und zeitvernichtend in Word, Windows usw. herumklicken, anstatt ein paar der wichtigsten Tastenbefehle zu lernen. Sich alle Tasten und Tastenkombinationen zu merken ist jedoch nicht immer ganz einfach. Von Editors Keys kommt nun ein spezielles Keyboard für Lightroom, mit farbigen und beleuchteten Tasten.  

Lightroom-Quickie: Besserer Umgang mit Bildrauschen in Lightroom

Bildrauschen ist ja auch bei aktuellen Kameras ab einer bestimmten ISO-Empfindlichkeit noch immer ein Thema. Ich bin zwar recht schmerzfrei was das Bildrauschen angeht, denn erstens stört es nur bei wenigen Anwendungen und verschwindet ohnehin, wenn man das Bild verkleinert (für's Web zum Beispiel). Außerdem sind die Folgen einer aggressiven Rauschminderung oft sehr viel unschöner, als das eigentliche Rauschen. Das Fotos wird matschig und unscharf. Es gibt aber eine Methode, mit der man sehr viel gezielter Bildrauschen reduzieren kann.