Fotografie & Video

Godox A1: Günstiger Studioblitzauslöser für Smartphones

Die Bildqualität der aktuellen Smartphone-Kameras ist auf einem Niveau angelangt, das man früher nur mit DSLRs hatte. Für Produktfotos oder gar Portraitshootings war man jedoch auf Dauerlicht angewiesen. Godox hat nun einen Blitzauslöser für Smartphones im Programm, der nicht nur externe Blitze triggern kann, sondern auch gleich noch einen eigenen Blitz und ein Dauerlicht eingebaut hat und das für einen sehr günstigen Preis.

[Anzeige] Mach‘ dein Hobby zum Beruf: Visual FX & 3D Animation am SAE Institute studieren

Das Hobby zum Beruf machen? Wenn es um dieses Thema geht, bin ich wohl eines der besten Beispiele, denn ich habe schon immer meine Hobbies zum Beruf gemacht. Da sich in den Achtziger und Anfang der Neunzigerjahre bei mir sehr viel um das Thema Musik und Studiotechnik gedreht hat und ich bereits eine elektrotechnische Ausbildung hatte, wollte ich damals zum SAE Institute nach München, um dort ein Tontechnikdiplom zu machen. Die Ausbildung zum Tontechniker war ja der Beginn des SAE, denn die Abkürzung bedeutet "School auf Audio Engineering". Das SAE Institute ist seitdem enorm gewachsen und bietet nun auch multimediale Studiengänge wie Visual FX & 3D Animation (Diploma oder BA) und Game Art & 3D Animation (Diploma oder BA) an.

Kommentar: Läutet die D850 eine Zeitenwende bei Nikon ein?

Mal ehrlich: Wie sehr interessieren euch noch neue Kameramodelle? Anders als noch vor 10 Jahren, wo man auf die neue Nikon, Canon XY fieberte, ist für mich das Erscheinen einer neuen Kamera relativ uninteressant. Vorbei sind die Zeiten, in denen neue DSLR-Kameras Quantensprünge in Auflösung, Bildqualität und Ausstattung machten. Ein paar Pixel da, ein paar Frames pro Sekunde dort machen für mich keinen Unterschied mehr. Nikon machte es selbst einem bekennenden Nikon Fan wir mir nicht immer leicht Begeisterung zu verspüren. Offenbar will man mit der angekündigten D850 das Ruder herumreißen.

NASA veröffentlicht über 14.000 Bilder der Mondmissionen auf Flickr

Kennt noch jemand Flickr? War mal ein großes Ding! Die Mondlandung war auch mal ein großes Ding und sie ist es für mich noch immer. Ich gehöre zum Glück nicht zu den Personen, welche die Mondlandung infragestellen und alles nur für eine Verschwörungstheorie halten. Wer es anders hält, bekommt mit den vielen Fotos vielleicht doch noch die Möglichkeit, diesen Unsinn zu revidieren.

[Anzeige] PixelNet macht Foto-Momente zum Fotobuch – inkl. Gutschein!

Hand aufs Herz: Wie viele Fotos habt ihr auf eurem Smartphone? Das Handy hat ja schon länger klassische Kameras abgelöst und es heißt ja auch, dass die beste Kamera die wäre, die man gerade bei sich hat. Das ist in der heutigen Zeit zweifelsfrei die Smartphone-Kamera oder wann seid ihr zum letzten Mal ohne euer Telefon aus dem Haus? PixelNet hat mit der kostenlosen Foto-Momente App nun eine Lösung, mit der ihr aus euren Fotos ganz einfach und schnell ein Fotobuch direkt auf dem Handy erstellen könnt.

Gewitter und Blitze mit dem SmaTrig 2.1 fotografieren

Ich habe ja jede Menge Fotoequipment herumliegen - also nicht nur Kameras und Objektive, sondern auch ganz unterschiedliches Zubehör. Schon vor längerer Zeit - vor fast 3 Jahren um genau zu sein - habe ich mir den SmaTrig 2.1 Fototrigger von DocDIY bestellt. Lukasz bietet hier einen universellen Fototrigger an, der sich auf allerlei Funktionen versteht. Nun konnte ich ihn endlich einmal bei einem Gewitter ausprobieren.

Anzeige | Fotobuch mal anders: Fingerbook – Das Größte, was Deinen Fotos passieren konnte!

[ANZEIGE] Fotobücher sind beliebte Fotogeschenke und ersetzen heutzutage meistens das klassische Fotoalbum. Fingerbook ist ein Anbieter von etwas anderen Fotobüchern, denn hier setzt man nicht auf die klassische Bindung mit Buchrücken und gegenüberliegenden Seiten, sondern bietet einen "Fotofächer" an. Die vielen Möglichkeiten zur Veredelung und Personalisierung machen daraus ein individuelles Fotogeschenk, mit dem man sich aber auch gerne selbst beschenken darf.