Computer & Technik

Preiswertes Screenshot- und Screenrecording-Tool von Ashampoo + 50% Rabatt!

Wenn es um die Erstellung von Screen-Videos und Screenshots geht, habe ich ein gewisses Know-how angehäuft und praktisch jede Lösung auf dem Markt bereits ausprobiert oder eingesetzt. Hintergrund dazu ist, dass die Erstellung von Bildschirmvideos Teil meines Berufs ist. Darum freue ich mich immer wieder, wenn neue Lösungen dazukommen, die so preiswert und leistungsfähig wie Snap 10 von Ashampoo sind.

[Anzeige] Nebenverdienst für Technikversteher: Teile Dein technisches Know-how mit mila.com

Viele von euch kommen auf meine Seite, weil ihr auf der Suche nach einer Lösung für ein bestimmtes technisches Problem seid. Meistens geht es dabei um Probleme rund um Adobe Lightroom, Fotografie, aber auch andere technische Themen, über die ich etwas erzählen kann. Nun ist mein Wissensspektrum in diesem Bereich sehr breit gefächert, was auch an meiner Ausbildung als Radiofernsehtechniker liegt. In meinem näheren Umfeld bin ich daher natürlich auch immer der Ansprechpartner, wenn es um Probleme rund um PC, Netzwerk, Fehlern bei elektronischen Geräten oder deren Anschluss und Inbetriebnahme geht. Warum damit nicht auch etwas Geld verdienen?

EaseUS MobiSaver – Datenrettungssoftware für iOS kostenlos herunterladen

Datenrettungssoftware ist etwas, das man hoffentlich nie brauchen wird. Wenn der Fall der Fälle aber eintreten sollte, ist es natürlich gut, wenn man schon eine passende Software parat habt. EaseUS MobiSaver ist eine solche Software für iOS Geräte und kostet regulär ab 56,90 Euro. Heute und morgen könnt ihr diese aber kostenlos bekommen.

Leistungsfähige Gebraucht-PCs für Bildbearbeitung, Videoschnitt, CAD und Musikproduktion

Gestern kam INTELs neue Prozessorgeneration "Kaby Lake" auf den Markt. Statt riesiger Performance-Orgien gibt es auch dieses Mal nur wenige Prozentpünktchen Leistungs-Vorsprung zu vorherigen Modellen und Verbesserungen beim Energieverbrauch. Darum muss man sich schon länger überlegen, ob sich die Investition in eine neue CPU samt Speicher und Mainboard tatsächlich lohnt, oder ob es nicht auch günstige Alternativen für eine leistungsfähige Windows-Workstation gibt.

Batavia Wowstick – ein extrem kompakter Akkuschrauber für feine Arbeiten

Was Werkzeuge angeht, gebe ich ja gern einmal ein paar Euro mehr aus. Gutes und praktisches Werkzeug spart Zeit, Nerven, macht mehr Spaß und spart damit auch bares Geld. Manchmal darf es auch etwas exotischer sein, wie der Batavia Wowstick. Das ist ein extrem kompakter Akkuschrauber für die feinen Reparaturen und Arbeiten. Ich habe den Wowstick für euch in einem Video getestet.

Bit für Bit Qualität – der Spezial-Bitsatz 23107 von Proxxon für exotische Schrauben

Früher war alles besser! Nein, nicht wirklich. Aber es gab drei Arten Schrauben: Schlitz-, Kreuzschlitz- und Sechskantschrauben (okay, Vierkant gab es auch noch). Dann kamen die sternförmigen Torx-Schrauben. Mittlerweile gibt es jede Menge unterschiedlicher Systeme, bei denen vor allem Typen wie der Tri-Wing oder Klauenschlüssel gerne einmal die Reparatur eines Gerätes vermiesen. Ich erinner mich noch an Autoradios von Blaupunkt, die um 1990 herum nur noch mit einem Torx-Schraubenzieher geöffnet werden konnten. In 2016 ist man mit dem Spezial-Bitsatz 23107 von Proxxon für alle Eventualitäten gewappnet.

Kraftpaket: Power Bank mit 20.800 mAh von Askborg getestet und gemessen

Mittlerweile habe ich so einige Power Banks im Einsatz. Diese externen Akkus nutze ich für lange Aufnahmen mit der GoPro, lade damit unterwegs nicht nur mein Smartphone, sondern auch meine Sony RX100 III und auf der Couch spart es mir ein herumhängendes Kabel, um mein iPad bei Laune zu halten. Mehr Kapazität ist daher immer willkommen und Askborg wirbt mit 20.500 mAh.

Die Wahrheit über Power Banks und deren Kapazität – gerechnet und gemessen

Power Banks sind eine tolle Erfindung. Nicht nur unsere hochgezüchteten Smartphones brauchen immer dann eine Nachladung, wenn keine Steckdose in der Nähe ist. Auch Kameras, GPS-Logger und Smartwatches kann man damit ortsunabhängig laden. Das Hauptkriterium beim Kauf dürfte für die meisten die Kapazität in Milliamperestunden (mAh) sein. Warum dieser Wert aber eher theoretischer Natur ist, erkläre ich in meinem Beitrag.