Apple

Mächtiger Dateistapler für den Mac: Forklift 2

Der Dateimanager "Finder" in OSX ist zwar übersichtlich, oft aber auch etwas zu wenig, wenn es um umfangreichere Arbeiten im Dateisystem geht. Viele finden die Zweifensteransicht des Dinosauriers Norton Commander noch immer als die ideale Arbeitsoberfläche um Dateien zu sortieren, kopieren, verschieben oder sie zu löschen. Forlift 2 nennt sich ein Dateimanager, der diese Ansicht bietet und darüber hinaus noch viel mehr drauf hat.

Schnelle, externe Festplatten für den Mac von Western Digital

Speicherplatz kann man nie genug haben, besonders wenn man auf dem Mac auch noch Videoschnitt und Audiobearbeitung betreibt. Aber auch das Filmarchiv wächst stetig und eine iTunes Bibliothek wird auch nicht kleiner. Wohin also mit den Daten, wenn es auch noch einigermaßen flott gehen soll? Der Mac ist ja bekanntlich nicht gerade aufrüstungsfreundlich was Festplatten angeht. Der Festplattenhersteller Western Digital hat sich dazu Gedanken gemacht und bietet zwei neue Festplatten, speziell für den Mac an.

Meine persönlichen Mac Software-Tipps für Windows Umsteiger

Heute möchte ich euch ein paar Software-Tipps geben, die mir beim Umstieg auf den Mac geholfen haben und mir wohl auch weiterhin helfen werden. Gerade wer viel mit anderen Daten austauscht oder liebgewonnene Wndows-Software weiterhin nutzen möchte, sollte sich diesen Beitrag ansehen.

Braucht man einen Mac? Meine ersten Erfahrungen mit Apple

Seit nunmehr gut zwei Wochen steht auch ein Mac auf meinem Schreibtisch. Aus verschiedenen Gründen wollte ich nun auch einmal selbst und einigermaßen neutral sehen, was an der schon fast religiösen Diskussion "Windows oder Mac" dran ist. Mein Einstieg beginnt mit einem aktuellen Apple Mac Mini mit 2,3 GHz und 8 GB RAM. Meine ersten Eindrücke möchte ich dir nachfolgend schildern.