Wenn ihr schon länger bei nachbelichtet.com dabei seid wisst ihr bestimmt, dass ich regelmäßig über die Wichtigkeit der Tastaturbefehle rede und schreibe. Kennt man sie, arbeitet man schneller und komfortabler – und das nicht nur in Lightroom. Ich wundere mich beinahe täglich, wie Kollegen auch nach Jahren der Nutzung, hilflos und zeitvernichtend in Word, Windows usw. herumklicken, anstatt ein paar der wichtigsten Tastenbefehle zu lernen.

Sich alle Tasten und Tastenkombinationen zu merken ist jedoch nicht immer ganz einfach. Von Editors Keys kommt nun ein spezielles Keyboard für Lightroom, mit farbigen und beleuchteten Tasten.

 

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die wichtigsten Lightroom Tastaturbefehle sollte man auch ohne Hilfsmittel drauf haben. Dazu gehören die Auswahl des Entwicklungsmoduls mit „D und der Bibliothek mit G. Auch das Markieren von Fotos mit P oder die Übernahme in die Schnellkollektion mit B sind meiner Ansicht nach essentiell.

Folgt nachbelichtet auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube

Im Entwicklungsmodul geht es mit R für den Zuschnitt, K für den Korrekturpinsel und Q für die Bereichsreparatur weiter. Ebenso ist das Y für die Vergleichsansicht eine der wichtigsten Tasten in Lightroom.

Darüber hinaus gibt es jedoch noch jede Menge anderer Shortcuts, die ihr euch für jedes Modul übrigens immer ganz einfach per „STRG+<“ anzeigen lassen könnt. Diese Tastenkombination liegt zudem noch ganz dicht nebeneinander (zumindest wenn man sie mit der linken Hand greift).

Adobe Lightroom Backlit Keyboard

Editors Keys sind keine unbekannten mehr, wenn es um spezialisierte Tastaturen geht. Hier gibt es Keyboards mit farbigen Tasten für Adobe Premiere, Photoshop, Steinberg Cubase, Apple Logic, Protools, Final Cut und viele andere Anwendungen. Recht neu sind die beleuchteten Keyboards, die es auch für Lightroom gibt.

Editors Keys Backlit Tastatur für Adobe Lightroom. Abbildung: QWERTY-Layout. Geliefert wird aber das deutsche QWERTZ-Layout!

Die Tasten erinnern an gute Notebook-Tastaturen mit kurzem Hub und als sprichwörtliches Highlight, gibt es mit der Backlit-Serie Tastaturen, bei denen die Tasten leuchten – und zwar nicht nur umrandet, sondern durchscheinend! Der Hersteller verspricht außerdem bis zu 40% mehr Bearbeitungsgeschwindigkeit und weniger Belastung für die Augen.

Das Lightroom-Keyboard gibt es als Mac und PC Version bei Amazon HIER und HIER. Mit knapp 130 Euro sind sie zwar kein Schnäppchen, Komfort und Zeitersparnis sind aber selten billig.

Mehr Informationen: https://www.editorskeys.com

[UPDATE] Es ist die QWERTY-Version abgebildet. Bei einer Bestellung über die Amazon-Links erhaltet ihr lt. Produktbeschreibung aber die deutsche QWERTZ-Tastatur. In der Artikelschreibung steht: „In der Regel erhalten Sie unabhängig von abweichenden Abbildungen das deutschsprachige QWERTZ-Layout, sofern die weiteren Angaben nicht davon abweichen.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

3 Responses

  1. Markus

    Sind die in diesem Zusammenhang vielleicht auch mal ein paar gute Scripte für die diversen RGB Tastaturen von Logitech über den Weg gelaufen?

    Bin mehr der Freund einer flexiblen Lösung, die nicht nur speziell für Lightroom eingesetzt werden kann, sondern eben auch für andere Programme.
    Und dabei suche ich eben auch nach speziellen Scripten oder ggf. sogar Zusatzprogramme, welche sich in die API der Tastaturbeleuchtung einklinken und je nach aktuellem Programmzustand die Tastenfarben, -beleuchtung, -animation ändern bzw. anpassen.

    Für Games bekommt man sowas relativ häufig – ist ja auch die eigentliche Zielgruppe einer Gaming-Tastatur. Vielleicht habe ich aber bisher auch nur in den falschen Ecken des Internet gesucht.

    Antworten
  2. Ingo

    So eine Tastatur mag ja ganz hilfreich sein. Aber als QWERTY-Tastatur dürfte sie eher die Produktivität senken. Wenn es die Tastaturen auch im üblichen deutschen QWERTZ-Layout gäbe, sähe es anders aus. Denn mit einer QWERTY flüssig Texte zu schreiben, wenn man sonst QWERTZ gewohnt ist, ist schon eine echte Herausforderung….

    Antworten
    • nachbelichtet

      Es ist zwar die QUERTY Tastatur abgebildet, man erhält über Amazon aber das deutsche QWERTZ-Layout.

      „In der Regel erhalten Sie unabhängig von abweichenden Abbildungen das deutschsprachige QWERTZ-Layout, sofern die weiteren Angaben nicht davon abweichen.“

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.