Ich bekomme ja regelmäßig einen dicken Hals, wenn ich mich versehentlich in ein Fotoforum oder eine Fotogruppe bei Facebook verirre. Da haut man sich wegen ein paar Pixeln mehr oder weniger Auflösung auf die Omme, dabattiert stundenlang über irgendwelche Randverzeichnungen und überhaupt … Zwischenzeitlich machen Fotografen wie Rich McCor sehr sehenswerte Fotos, die dann auch gleich mal zu einer Viertelmillion Instagramm-Abos führen. Verdientermaßen!

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wie immer ist es eine Fotoidee, auf die man selbst hätte kommen können – ist man aber nicht! Rich McCor, der auf Instagram unter dem Namen Paperboyo zu finden ist, schneidet Motive aus schwarzen Karton und hält sie so kunstvoll vor bekannte Fotomotive, dass sich daraus eine neue und witzige Ansicht ergibt.

Foto: Paperboyo, Instagram

Dabei kommt es nicht auf das Equipment an und es ist egal, ob es eine Nikon, Canon, Sony oder sonstwas war – es zählt allein die Idee und diese ist immer famos! Egal, ob aus dem Kolosseum in Rom Krakenarme kommen oder ein Seemann den Schiefen Turm von Pisa im Arm hält und küsst. Es ist einfach eine Freude diese Fotos anzusehen und Rich zeigt, dass Reisefotografie auch anders und sehr kreativ sein kann.

Foto: Paperboyo, Instagram

Vermutlich hat er für diese Fotos nur ein Smartphone benötigt. Und natürlich eine Schere 🙂 Einen Abonnenten hat er auf jeden Fall mehr!

Instagram-Account von Paperboyo

via: http://www.diyphotography.net
Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.