Die Arbeiten an unserem Traumhaus schreiten voran und ebenso die Planung für die Smarthome-Komponenten – es wird ja ein „intelligentes“ Haus. Nun haben wir schon jetzt in unserer aktuellen Wohnung einige Produkte im Einsatz, die zu einem Smart Home gehören: Saugerroboter, DECT-Steckdosen von AVM und die WLAN-Leuchten von Philips Hue. Gerade beim Thema Lampen machen sich viele recht wenig Gedanken. Dabei ist die richtige Beleuchtung doch extrem wichtig.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein Smart Home ist erst dann richtig smart, wenn es möglichst wenig Eingriff der Bewohner erfordert. Dazu gehört, dass es z. B. Tageszeit, Licht- und Wetterverhältnisse, aber auch die aktuelle Nutzung des Hauses oder der Wohnung erkennt und die Beleuchtung oder Beschattung entsprechend steuert, ohne dass man selbst einen Schalter drücken muss. Haussteuerungstechnik wie die von LCN Issendorff, Loxone oder KNX bieten eine große Auswahl an Sensoren und Aktoren für die Erfassung von Umweltdaten und zur Steuerung von Lampen und Steckdosen. So erfassen Lichtsensoren die aktuelle Beleuchtungsstärke im Raum und eine Wetterstation erkennt Richtung und Intensität der Sonneneinstrahlung und steuert damit automatisch Jalousien und Beschattungssysteme.

eBay Home&Garden Smarthome Technik

Das ist nicht nur sehr komfortabel, es trägt auch zum Energiesparen bei, denn Räume werden durch die Sonneneinstrahlung passiv beheizt. Gleichzeitig verhindert man aber eine Überhitzung durch zuviel Sonnenlicht. Wenn es dunkel wird, erfassen Bewegungsmelder, ob sich jemand in einem Raum aufhält und das intelligente Haus steuert automatisch die Beleuchtung. Damit man für jede Tätigkeit das passende Licht hat, ist die Lichtplanung sehr wichtig. Bei eBay findet ihr jede Menge toller und ausgefallener Lampen.

eBay Home&Garden PUK Wandlampen

eBay Home&Garden PUK Wandlampen

 

Für die effektvolle Grundbeleuchtung setzen wir hauptsächlich auf schicke LED-Wandlampen, die es in vielen Ausführungen gibt. Besonders stylish sind dabei die Wandlampen von PUK. Mit ihrer eingebauten Glaslinse sorgen sie für ein sehr edles und blendfreies Licht an der Wand. Geschickt im Raum platziert, genügen diese für die Grundbeleuchtung in Wohnzimmer oder Flur vollkommen. Für das sogenannte „Putzlicht“, also eine starke gleichmäßige Beleuchtung, sind Einbaulampen oder „Downlights“ schick und dezent. Natürlich setzt man auch hier auf energiesparende LED-Technik.

Die Waschmaschine denkt mit

Das Smarthome hört natürlich nicht bei der Beleuchtung auf. Siemens Hausgeräte mit Home Connect lassen sich per Smartphone steuern und überwachen. So weiß man z. B., wenn Waschmaschine oder Wäschetrockner fertig sind und bekommt eine Benachrichtigung auf das Smartphone. Das Internet of Things (IoT) macht dies möglich.

eBay Home&Garden Siemens Home Connect Waschmaschine Bild: Ebay.de

 

Hört ihr gerne laut Musik? Ich auch! Multiroom-Systeme bringen die Lieblingsmusik in jeden Raum. Das Problem ist nur, dass man häufig das Telefon oder die Türklingel überhört. Auch hier hilft die Haussteuerung. So kann man eine moderne Türsprechanlage auslesen und z. B. die Raumbeleuchtung blinken lassen, wenn es an der Haustür klingelt. Gleichzeitig erhält man ein Bild vom Besucher von der Kamera auf das Smartphone, mit dem man dann auch gleich noch den Türöffner betätigen kann. Besonderns hilfreich ist das auch, wenn man sich gerade im Garten befindet.

Saugroboter und Mähroboter helfen im smarten Haushalt

Apropos Garten: Hier geht das Smarthome weiter! In unserer Wohnung haben wir seit über zwei Jahren Saugroboter im Einsatz und möchten nicht mehr darauf verzichten. Diese lassen sich mit einem Zeitplan programmieren und beginnen zum eingestellten Zeitpunkt mit ihrer Reinigungsarbeit. Hochwertige Modelle können jedoch auch per Smartphone – und mit kleineren Hacks sogar per Webbrowser – gesteuert werden. Damit kann der Saugroboter auch vom Smarthome auf seine Reinigungstour geschickt werden, wenn die Bewegungsmelder erkannt haben, dass sich niemand mehr im Haus befindet.

eBay Home&Garden NEATO Saugroboter bei der Arbeit

Darum werden wir in unserem zukünftigen Garten auch einen Mähroboter die Rasenpflege erledigen lassen. Die größeren Modelle von Husqvarna, Gardena oder Robomow verfügen über einen Zugang per GSM und können ebenfalls bequem ferngesteuert werden. Das ist nicht nur eine Spielerei, sondern wird dann wichtig, wenn man das Smarthome auch die Gartenbewässerung übernehmen lässt. Der Mähroboter soll ja nicht unbedingt dann fahren, wenn die automatische Gartenbewässerung aktiv ist oder die Gartenparty steigt.

eBay Home&Garden Husqvarna Mähroboter

eBay Home&Garden Husqvarna Mähroboter auf Ebay.de

 

Sicherheit durch Haustechnik

Natürlich soll ein gut geplantes Smarthome auch die Sicherheit im Haus erhöhen. Dazu gehört die Einbindung von Rauchmeldern. Hochwertige Modelle lassen sich über eingebaute oder nachrüstbare Module auch in eine Haussteuerung einbinden und sorgen dafür, dass auch eine Rauchentwicklung in einem entfernten Raum wie z. B. der Garage erkannt und im Haus gemeldet wird. Weiter geht es mit Fenstersensoren, welche geöffnete oder gekippte Fenster erkennen. Beim Verlassen das Hauses kann man sich so noch geöffnete Fenster signalisieren lassen. Zudem kann die Heizung automatisch heruntergeregelt werden, wenn Fenster geöffnet sind. IP-Kameras erfassen den Eingang und die Hausrückseite und schicken Bilder aufs Smartphone, wenn sich in ihrem Erfassungsbereich etwas bewegt.

Das dient aber nicht nur der Sicherheit, sondern ist gleichzeitig auch wieder ein Komfortgewinn. Wenn ihr eine Bestellung von eBay erhaltet und nicht daheim seid, wenn der Paketdienst an eurer Tür klingelt, ist das kein Problem mehr: Die App eurer Smarthome-Steuerung meldet sich und zeigt an wer an der Tür steht. Ihr könnt darüber mit dem Zusteller sprechen, als ob ihr selbst daheim wärt und ihm das Garagentor einen Spalt öffnen, damit er das Paket in der Garage deponieren kann. Das Smarthome macht es möglich, weil natürlich auch die Garagentorsteuerung daran angebunden ist.

Ihr seht also: Smarthome und Haussteuerung sind nicht nur eine technische Spielerei für Technik-Freaks, sondern bringen Komfort und Sicherheit und helfen auch dabei Energie zu sparen. Bei eBay bekommt ihr jede Menge smarte Technike für Heim, Haus und Garten. Hat man erst einmal mit der Planung angefangen, kommen immer mehr Ideen.

Was würdet ihr in eurer Wohnung oder im zukünftigen Traumhaus steuern und automatisieren wollen oder habt ihr vielleicht schon damit begonnen?

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon