Das Online-Magazin Golem meint in einem Test mit Lightroom 6.9/CC2015.9 herausgefunden zu haben, dass die neuste Lightroom-Version auf den neuen AMD Ryzen und INTEL i7-6700k CPUs schneller laufen würde, als die Vorgängerversion 6.8/CC2015.8.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mit den neuen Prozessoren der Ryzen Generation, hat AMD wohl nicht nur bei Lightroom einen großen Wurf gelandet, bringen sie doch die gleiche Leistung, wie die weitaus teureren Intel Pendants.

Wenn man den Test von Golem glauben darf, hat Adobe die neueste Lightroom-Version auf diese Prozessoren optimiert (auch wenn davon nichts in den Release-Notes zu finden ist), denn der Export von 25 Raw-Fotos benötigt nach deren Tests auf der gleichen Rechner-Plattform unter Lightroom 6.9 etwa 21 Prozent weniger Zeit, als unter Lightroom 6.8. So wurden mit dem AMD Ryzen 7 1800X die 25 Raw-Bilder in 29 statt 37 Sekunden und auf dem Ryzen 1700 X in 30 statt 38 Sekunden exportiert.

Beim Intel Core i7-6700k werden nur noch 28 statt vorher 37 Sekunden benötigt. Die Bilder wurden beim Export auf 3000 Pixel Breite verkleinert und geschärft.

Leider erfährt man in diesen Test nicht von welcher Kamera die Raw-Fotos stammen.

Es zeigt aber, dass AMD mit den Ryzen 7 Prozessoren wieder zu Intel aufgeschlossen hat und man endlich wieder eine preisgünstigere CPU-Alternative an die Hand bekommt, die sich hinsichtlich Leistung nicht hinter Intel zu verstecken braucht.

Hier geht es zum Beitrag bei Golem

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

4 Responses

  1. zise

    Wenn ich mich recht erinnere, läuft die Exportfunktion auf mehreren Kernen und deswegen kann Ryzen gut mithalten. Anders sieht es wohl bei den Berechnungen aus, die vornehmlich single-threaded sind; da ist der Abstand zu Intel wohl noch signifikant.

    Antworten
    • Alph

      Diese Werte beziehen sich allerdings die Version 2015.8, man muss da also ein bisschen aufpassen. Es scheint aber dass mit 2015.9 der Exportvorgang für die meisten Prozessoren beschleunigt wurde.

      Gut ersichtlich aus deinem Link ist allerdings: Je mehr Kerne, desto schneller der Exportvorgang. Andere Aufgaben innerhalb Lightrooms sind aber offensichtlich noch nicht für mehr als ein paar wenige Threads optimiert. Daher ist bspw. selbst ein 350 Euro teurer AMD Ryzen 1700X oder Intel i7 7700K beim Generieren von 1:1-Vorschauen schneller als ein 1800 Euro teurer Intel 10-Kerner, da der 10-Kerner in dem Fall die geringere Leistung pro Kern liefert.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.