Die Bereichsreparatur ist für mich eine der wichtigsten Lightroom-Funktionen um kleinere Bildfehler, Hautunreinheiten etc. entfernen zu können. Tatsächlich kann die Bereichsreparatur mehr, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Wie ihr damit auch Flecken von verschmutzten Sensoren weg bekommt, erfahrt ihr in meinem Video.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Viele Lightroom-Funktionen nutzen wir, ohne dass wir wirklich wissen, was man alles damit machen kann und hinter fast jedem Tool verstecken sich auch ein paar unbekanntere Tricks und Tastenkombinationen. Da die Bereichsreparatur auch eine eigene Funktion hat, mit der man dem Staub auf dem Kamerasensor sehr schnell auf die Schliche kommen kann, habe ich diesem Thema auch ein paar Extraminuten im Video geschenkt. Darin erfahrt ihr auch, wann der Staub auf dem Kamerasensor sichtbar wird und wie man seinen Kamera auf Sensorstaub überprüft.

Da etwas Staub auf dem Sensor aber nicht dramatisch ist und man deshalb auch nicht ständig den Sensor reinigen muss, genügt häufig eine „virtuelle Sensorreinigung“ mit Lightroom. Falls es doch schlimmer sein sollte, kann ich euch diese Sensorreinigungs-Sets für die Nassreinigung empfehlen, die ich schon seit Jahren erfolgreich einsetze. Ein Video zur Anwendung gibt es demnächst.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

2 Responses

  1. Dorina

    Sensorstaub leicht entfernen! Vielen lieben Dank, das ist sehr hilfreich. Nun habe ich einiges zu tun, aber die Arbeit wirkt feiner, natürlicher. Danke schön und liebe Grüße!

    Antworten
  2. Mazath, Eric

    Hallo,
    vermutlich ist es das für dies Jahr bei Dir!
    Tolle Arbeit in 2016 und auch davor.Du hast mich in Sachen LR in einigen Dingen weitergebracht. Danke dafür und weiterhin viel Erfolg.
    Deine Beiträge lese ich immer wieder gerne

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.