„Holla the Forest-Fairy“ sag ich da! Gestern gab es das neue Lightroom Update mit der Versionsnummer 6.6.1 bzw. CC2015.6.1, welches hauptsächlich ein Bugfix-Update ist. Ein kleiner Hinweis in den Release-Notes macht aber einen gehörigen Unterschied und verbessert die Performance erheblich.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

[UPDATE]: Auf meiner Facebook-Seite wird berichtet, dass auch das Vollbild auf dem Mac wieder funktioniert!

Folgt nachbelichtet auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube

Ich habe mich ja gestern etwas über das neue „Feature“ Apple-TV amüsiert. Neue Funktionen sind immer gut. Aber nur dann, wenn man alte Probleme vorher löst. Eines dieser Probleme ist immer wieder das verzögerte Arbeiten des Korrekturpinsels oder generell des Entwicklungsmoduls. Da ich vor einem Lightroom-Update (neben dem obligatorischen Vollbackup des Systems auf einer externen Festplatte) auch immer noch einmal verschiedene Funktionen teste, um sie später vergleichen zu können, fiel mir ein gehöriger Performance-Schub auf. Schon der Aufruf eines Fotos aus der Galerie zur Entwicklung geht sehr viel schneller und der Korrekturpinsel arbeitet nun nahezu verzögerungsfrei.

Ich habe hier die aktuelle Performance kommentarlos in einem Video festgehalten:

Adobe schreibt dazu in den Release-Notes: „An issue that resulted in high memory usage while in the Develop module“. Offenbar hat die Behebung dieses Fehlers sehr positive Auswirkungen auf die Geschwindigkeit einiger Funktionen im Entwicklungsmodul. So ist auch die Bereichsreparatur wieder zügig nutzbar. In der letzten Version war sie bei umfangreicheren Einsätzen kaum mehr zu gebrauchen.

Mehr Info: https://blogs.adobe.com/lightroomjournal/2016/07/lightroom-cc-2015-6-1-now-available.html

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (14 Bewertungen, Durchschnitt: 3,93 von 5)
Loading...