Wir spekulieren ja schon seit einiger Zeit über eine neue „große“ Lightroom-Version. Heute nun wurde die neue Version Lightroom CC 2015 bzw. Lightroom 6 offiziell vorgestellt und bestätigt. Einige Features galten bereits im Vorfeld als ziemlich sicher.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Die neue Version hört dabei auf zwei Namen: Die Cloud-Variante, die es zusammen mit Photoshop CC im Abo gibt, nennt sich Lightroom CC. Nach wie vor gibt es jedoch auch eine ganz normale Kaufversion, die auf den Namen Lightroom 6 hört. Der Funktionsumfang ist bei beiden Versionen gleich, die Synchronisationsmöglichkeit mit der Creative Cloud und damit auch mit Tablets und Smartphones, bleibt jedoch der Abo-Version CC vorbehalten.

Folgt nachbelichtet auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube

Neue Funktionen

Zu den neuen Funktionen gehören eine Gesichtserkennung sowie eine HDR- und Panoramafunktion, die unabhängig von Photoshop oder externen Plugins direkt in Lightroom funktioniert.Bei HDR-Fotos setzt Lightroom CC 2015 auf eine Bit-Tiefe von 32 Bit. Damit lassen sich Korrekturen um +/- 10 EV bewerkstelligen. Übrigens kann man sogar HDR-Panoramen direkt in Lightroom erzeugen.

Das Diashow-Modul erzeugt Slideshows fürs Web im HTML5 Standard, also ohne Flash etc. und bietet nun auch eine Pan&Zoom Funktion (Ken Burns Effekt). Zudem können die Bildwelchsel automatisch zu den Beats einer Hintergrundmusik synchronisiert werden.

Auch die Mobile-Apps wurden überarbeitet. Hier lassen sich jetzt Fotos nach Datum gruppieren, einfacher bewerten, zuschneiden und mit Effekten versehen. Hier ist auch ganz klar die neue Ausrichtung von Lightroom erkennbar: Lightroom soll auch für Handyfotografen das Tool zur Organisation und Bearbeitung der Fotos werden – allerdings nur mit dem Weg über die Creative Cloud.

Lightroom CC Splash-Screen

Lightroom CC Splash-Screen

Den Radial- und Verlaufsfilter kann man nun nachträglich entweder mit dem Korrekturpinsel erweitern oder mit dem Radierer einschränken. Ebenso willkommen ist nun endlich eine Möglichkeit, Fotos schon beim Import einer Sammlung zuzuweisen.

Performance

Lightroom 6 bzw. CC 2015 sind reine 64-Bit Programme, erfordern damit auch ein 64bittiges Betriebssystem. Einige Bereiche konnten enorm beschleunigt werden. So spricht Adobe z. B. bei der Belichtungseinstellung von einen Geschwindigkeitszuwachs von über 7000 % …

Auch setzt man nun erstmals auf die GPU-Beschleunigung moderner Grafikkarten. Sofern eure Grafikkarte sich auf OpenGL 3.3 versteht, könnt ihr in einigen Bereichen mehr Leistung erwarten. Das gilt z. B. für die Berechnung von Vorschaubildern. Hier entlastet die GPU den Prozessor.

Kameras und Objektivprofile

Natürlich werden auch wieder neue Kameras und weitere Objekte unterstützt. Die Liste sieht bislang so aus:

 

  • Canon EOS 5DS
  • Canon EOS 5DS R
  • Canon EOS 750D (Rebel T6i, Kiss X8i)
  • Canon EOS 760D (Rebel T6s, Kiss 8000D)
  • Canon EOS M3
  • Casio EX-ZR3500
  • Fujifilm X-A2
  • Fujifilm XQ2
  • Hasselblad Stellar II
  • Nikon D5500
  • Nikon D7200
  • Olympus OM-D E-M5 II
  • Olympus Stylus SH-2
  • Panasonic Lumix DMC-GF7
  • Panasonic Lumix DMC-ZS50 (DMC-TZ70, DMC-TZ71)
  • Samsung NX500
Canon Canon EF 8-15mm f/4L Fisheye USM
Canon Canon EF 11-24mm f/4L USM
Canon Canon EF 24-85mm f3.5-4.5 USM
Canon Canon EF 50mm f/2.5 Compact Macro
Canon Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
Canon Lomography Petzval 85mm f/2.2
Canon TAMRON SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD A012E
Canon SIGMA 24mm F1.4 DG HSM A015
Canon Venus Optics 60mm f2.8 2X Ultra-Macro Lens
DJI DJI Inspire 1 FC350
Leica Voigtlander LTM 28mm f/1.9 Ultron Aspherical
Leica Voigtlander LTM 28mm f/3.5 Color Skopar
Leica Voigtlander LTM 35mm f/1.7 Ultron Aspherical
Leica Voigtlander LTM 50mm f/2 Heliar
Leica Voigtlander LTM 50mm f/2.5 Color Skopar
Leica Voigtlander LTM 50mm f/3.5 Heliar
Leica Voigtlander LTM 75mm f/2.5 Color Heliar
Leica Voigtlander LTM 90mm f/3.5 APO Lanthar
Lecia Voigtlander VM 40mm f/2.8 Heliar
MFT Voigtlander MFT 17.5mm f/0.95 Nokton Aspherical
MFT Voigtlander MFT 25mm f/0.95 Nokton
MFT Voigtlander MFT 42.5mm f/0.95 Nokton
Nikon Lomography Petzval 85mm f/2.2
Nikon Nikon AF NIKKOR 14mm f/2.8D ED
Nikon Nikon AF-S DX NIKKOR 55-200mm f/4-5.6G ED VR II
Nikon Nikon AF-S NIKKOR 300mm f/4E PF ED VR
Nikon Nikon NIKKOR 50mm f/1.2 AIS
Nikon TAMRON SP 15-30mm F/2.8 Di VC USD A012N
Nikon Venus Optics 60mm f2.8 2X Ultra-Macro Lens
Nikon Voigtlander SL II 20mm f/3.5 Color-Skopar Aspherical
Nikon Voigtlander SL II 28mm f/2.8 Color-Skopar Aspherical
Nikon Voigtlander SL II 58mm f/1.4 Nokton
Pentax Venus Optics 60mm f2.8 2X Ultra-Macro Lens
Pentax SIGMA 18-200mm F3.5-6.3 DC MACRO OS HSM
Sigma dp1 Quattro (*)
Sigma dp2 Quattro (*)
Sigma dp3 Quattro (*)
Sigma SIGMA 24mm F1.4 DG HSM A015
Sigma SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM C015
Sony Alpha SIGMA 50mm F1.4 DG HSM Art Lens
Sony Alpha TAMRON 16-300mm F/3.5-6.3 DiII PZD MACRO AB016S
Sony Alpha TAMRON 28-300mm F/3.5-6.3 Di PZD A010S
Sony Alpha TAMRON SP 70-200mm F/2.8 Di USD A009S
Sony Alpha TAMRON SP 150-600mm F/5-6.3 Di USD A011S
Sony Alpha TAMRON SP 90mm F/2.8 Di MACRO 1:1 USD F004S
Sony Alpha Venus Optics 60mm f2.8 2X Ultra-Macro Lens
Sony E Sony FE 24-240mm F3.5-6.3 OSS
Sony E Sony FE 28mm F2
Sony E Sony FE 28mm F2 + Fisheye Converter
Sony E Sony FE 28mm F2 + Ultra Wide Converter
Sony E Sony FE 35mm F1.4 ZA
Sony E Sony FE 90mm F2.8 Macro G OSS
Sony E ZY Optics Mitakon Speedmaster 50mm f0.95 Pro
Yuneec CGO2gb

Lightroom CC 2015 wird für alle Abonnenten über die Creative Cloud Anwendung zur Verfügung gestellt. Die Kaufversion kann ab sofort vorbestellt werden und ist ab dem 28. April 2015 lieferbar.

Hier könnt ihr Lightroom 6 kaufen.

[UPDATE 21.04.2015 22:20 Uhr] Wenn ihr Probleme bei der Installation der Creative Cloud Version von Lightroom habt, soll es helfen, wenn ihr euch aus dem Creative Cloud Updater komplett abmeldet (nicht nur schließen, sondern euren Benutzer abmeldet) und wieder anmeldet!

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

18 Responses

  1. Köchel

    Hallo, vielleicht habe ich es überlesen, aber ich konnte bei Adobe (telefonisch) die Upgradeversion auf LR6 (Desktopversion) für 73.78 € kaufen.

    Antworten
  2. Jörg

    Wie sieht das mit den Lightroom-Problemen mit den Nikon-NEFF-Farbprofilen bei der neuen Version aus? Hat sich da was geändert?

    Antworten
  3. Maurice

    Gehts nur mir so oder hab nur ich das Gefühl das da absolut kein Geschwindigkeit Zuwachs in LR6 besteht!! Ich arbeite mit einem neuen iMac mit 5K… Aber ich merk da zum LR5 absolut keinen Unterschied

    Antworten
  4. Heiko

    Die AdobeID in der CC über die Einstellungen, Verwaltung abmelden/auszuloggen, Lightroom ohne CC Anmeldung also “offline” starten. Im Dialog für die erneute Anmeldung der AdobeID Daten eintragen. Sollte dann laufen.

    Antworten
  5. Kay Barleben

    Nach dem update, von 5 auf cc, funktioniert lihtroom nicht mehr. Also es fährt garnicht erst hoch. Ich habe es mehr fach probiert und auch neu instaliert.

    Antworten
    • nachbelichtet

      Bei den meisten hat es geholfen, sich aus dem Creative Cloud Updater abzumelden und wieder neu anzumelden. Also nicht einfach schließen, sondern den Benutzer abmelden.

      Antworten
  6. Andreas

    Kleine Korrektur: die HDRs sind nicht 32 sondern „lediglich“ 16-Bit. Kann man sehr schön im Metadaten Panel sehen. Wieso hier „nur“ 16 Bit herauskommen, ist mir nicht ganz klar, aber der Headroom mit +/- 10 EV ist schon stark.

    Antworten
  7. Maurice

    Also wenn ihr mich fragt ist das neu LR6 aber doch sehr sehr dürftig. Also nur wegen einer Panorama Funktion und ner HDR Funktion ein LR 6 heraus bringen… Also da hätte ich doch einiges mehr erwartet wo doch der grosse Bruder so viel zu bieten hat. Aber das ist ja alles Adobe typisch

    Antworten
    • nachbelichtet

      Man darf aber nicht vergessen, dass Lightroom eigentlich rein gar nichts mit Photoshop zu tun hat und sicher nie ein „kleiner Photoshop“ werden wird.

      Antworten
      • Maurice

        Ich dachte nicht unbedingt an einen kleinen Bruder von Photoshop. Aber zB. einen richtig guten kopier und retusche Pinsel. Ich denke solch gehört einfach zu einem Basic Foto Programm. Da reicht der Pinsel von LR einfach nicht.

  8. Björn M.

    Klingt auf jeden Fall nach spannenden Neuerungen.

    Was ich mich jedoch frage:
    Bei den früheren Versionen (zuletzt halt 5) gab es auch immer eine Student&Teacher Version zu vergünstigten Preisen. Diese findet sich für LR6 noch nicht auf der von dir verlinkten Amazon Seite. Gab es da zufällig ne Bemerkung zu, ob das wegrationalisiert wurde oder evtl nachgereicht wird?

    Grüße
    Björn

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.