Wir benutzen beinahe täglich unsere DSLR-Kameras und die meisten von euch wissen auch, wie sie grundsätzlich funktioniert. Wie es aber genau aussieht, bleibt alleine schon wegen der hohen Geschwindigkeit dieser Test verborgen. Eine Hochgeschwindigkeitskamera hat das nun mit 1000 Bildern pro Sekunde aufgenommen.

Die Jungs von den Slow Mo Guys sind ja bereits für einige spektakuläre und auch lustige Highspeed-Videos bekannt. Mit diesem Video zeigen sie aber nicht nur interessante Einblicke in die Funktionsweise einer DSLR, sondern veranschaulichen auch daraus resultierende Probleme wie den berüchtigten „Rolling Shutter“, der bei DSLR-Videoaufnahmen häufig auftritt.

 

 

Zudem zeigt das Video auch, wie sich der Verschlussvorhang bei unterschiedlichen Belichtungszeiten verhält und bewegt. Sehr interessant und top gemacht!

5 Responses

  1. Frank

    Schön das mal zu sehen…jetzt weiss ich auch wie so ein Vorhang aussieht und bei schneller Belichtungszeit die Einzelteile nicht schneller bewegt werden sondern sich nur der Schlitz verkleinert.

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon