Werbung aus Deutschland ist nicht immer für besondere Originalität bekannt. Dass das auch anders geht, zeigen Unitymedia und Kabel BW, die mit witzigen Werbespots für ihre neue Medienplattform „Horizon“ begeistern wollen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Horizon von Unitymedia und Kabel BW verbindet Fernsehen in HD-Qualität mit der Möglichkeit, sich TV und Filme mobil ansehen zukönnen. Zudem ist zeitversetztes Fernsehen möglich und bis zu 4 Sendungen können außerdem noch gespeichert werden.

Um die Message an den Mann bzw. die Frau zu bringen, hat man in Zusammenarbeit mit der Hamburger Kreativagentur LA RED und dem Regisseur Robert Wilde mit versteckter Kamera gedreht. LA RED kann auf KIA Motors, eBay, Ferrero oder Beiersdorf als Kunden verweisen und hat auch einen Canes Löwen gewonnen.

Robert Wilde war schon für „Mein neuer Freund“ mit Christian Ulmen für die Regie verantwortlich, und die absurd-witzigen Szenen daraus kennen wohl viele von euch. Ich sage nur: Alexander von Eich …

Also wurden Schauspieler unter dem Vorwand einer Marktforschungsumfrage auf 20 ahnungslose Probanden losgelassen. Die Schauspieler erhielten dabei live Regieanweisungen, um auch wirklich die witzigsten Momente herauskitzeln zu können und das ist durchaus gelungen. Oder einfach: Gute Unterhaltung. Böse getestet.

Unitymedia Website
Unitymedia auf Facebook

Dieser Artikel wurde gesponsert von Unitymedia
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon