Die Adobe Creative Cloud wird von vielen kritisch gesehen. Viele möchten sich nicht an ein Abo binden oder Adobe Kreditkartendaten anvertrauen. Nun kann man das Adobe Creative Cloud Fotografie Bundle aus Photoshop CC und Lightroom 5 bei Amazon als Jahrespaket kaufen und es sich sogar noch etwas günstiger.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Für mich ist die Creative Cloud eine gute Sache, denn ich nutze einen Großteil der darin enthaltenen Programme regelmäßig und möchte hier auch immer auf dem neuesten Stand sein. Daher fahre ich mit dem Abo-Modell sogar günstiger, als wenn ich die Suite und alle Updates kaufen würde.

Folgt nachbelichtet auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube

Adobe Creative Cloud Fotografie

Speziell für Fotografen hat Adobe vor einiger Zeit das Fotografie-Abo geschnürt, das aus Photoshop CC und Lightroom 5 besteht und eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten hat. Dafür verlangt Adobe 12,29 Euro pro Monat – alle kommenden Updates inklusive und man kann mit Lightroom auch das neue Lightroom Mobile für das iPad inkl. automatischer Synchronisation nutzen.

Viele möchten aber kein Abo abschließen oder Kreditkartendaten an Adobe übergeben. Eine Lösung könnte das Angebot von Amazon sein: Hier bekommt man gegen eine Einmalzahlung von 140,00 Euro ein Jahr Zugriff auf das Fotografie-Bundle, kann mit seinen Zahlungsmethoden bei Amazon bezahlen und läuft nicht Gefahr, dass sich das Abo automatisch verlängert. Im Vergleich zum Abo bei Adobe spart man sogar noch ein paar Euro – 7,48 € um genau zu sein.

Adobe Lightroom Mobile

Adobe Lightroom Mobile

Nach Abschluss der Bestellung erhält man einen Aktivierungs-Code, den man dann auf der Adobe-Website mit seiner Adobe-ID einlösen kann. Danach läd man sich Photoshop und Lightroom herunter, installiert und aktiviert es. Mit dem CC Zugang kann man übrigens auch die neuen Adobe Mix Apps nutzen.

Wie die Creative Cloud wirklich funktioniert

Um einem Irrglauben vorzubeugen: Noch immer glauben viele, dass man für die Adobe Creative Cloud und die Nutzung der Programme ständig einen Internetzugang braucht. Manche meinen sogar, dass die Software im Browser laufen würde. Das ist alles Quatsch! Man installiert die Programme ganz normal auf seinem Rechner. Dabei kann man es sogar auf beliebig vielen Rechnern/Laptops installieren, egal ob Windows oder Mac. Man kann damit aber immer nur an einem Rechner gleichzeitig damit arbeiten. Wenn man es auf mehr als zwei Rechnern installiert, muss man ggf. die Lizenz auf einem Rechner deaktivieren und auf dem nächsten wieder aktivieren. Das geht beliebig oft und ohne Stress. Diese Geschichte nennt Adobe „Roaming Activation“.

Ich habe mein Creative Cloud Abo auf 4 Rechnern installiert (davon ein MacBook Pro) und wechsle lustig dazwischen hin und her.

Nach der Aktivierung braucht man keinen Internetzugang und beim 12-Monats-Abo (was das Angebot von Amazon ja darstellt), kann man 6 Monate offline bleiben bis für eine Überprüfung der Lizenz ein Internetzugang erforderlich ist.

Lightroom selbst wird es laut Adobe übrigens auch weiterhin als normalen Download ganz ohne Abo geben.

Wer also schon länger ein Auge auf Photoshop CC und Lightroom 5 mit der Möglichkeit Lightroom auch auf dem iPad zu nutzen geworfen hat, findet mit dem Creative Cloud Angebot von Amazon vielleicht eine gangbare Lösung.

HIER geht’s zum Angebot bei Amazon

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

16 Responses

  1. Martin

    Der Beitrag ist zwar schon älter, aber vielleicht kommt meine Frage ja doch an:
    Ich habe momenten LR 5.7 installiert und will wegen dem Umstieg auf LR CC die Lizenz daktivieren. Sie soll auf PC meiner Tochter weiterbenutzt werden.
    Ich habe schon überall gesucht, aber mein LR5 hat keinen Menüeintrag „deaktivieren“.

    Antworten
  2. Nici

    Hallo habe eine frage und zwar mir hat jemand erzählt er hat auch diese Fotograf Abo gekauft und da war auch noch Bridge mit dabei ist das richtig?

    Antworten
  3. Ingrid

    Das mit der Cloud ist so ne Sache. Ich habe die 12 Euro Version für PSP und LR. Gilt 1 Jahr. Kurz vor dem Urlaub meldete Adobe, sie könnten kein Geld einziehen.. es hatte sich aber nichts geändert. Der Vertrag wäre in 4 Wochen damit beendet. Mitten im Urlaub…

    Also mit Tom gechattet, der dann sagte, er kann das reaktiveren lassen, sie hätten das Problem öfter. Ich sagte, ich wollte das nicht reaktivieren lassen. Ich würde meine gekaufte LR Version aufspielen und wieder mit Elements arbeiten. Ok, dann wäre alles klar…

    Dann wurde es reaktiviert. Ich schrieb ne Mail, keine Reaktion.
    Dann wurde Geld abgebucht. Ich widerrief die Einzugsermächtigung. Keine Reaktion, sie buchten für September wieder ab.

    Nochmal gechattet. SIe würden das Abo beenden. Aber wieder keine Bestätigungsmail.

    Ich werde mich nach was Anderem umsehen müssen, wenn LR irgendwann auch nur als Lease Version zu haben ist.

    Antworten
    • Hermann

      … tja liebe Ingrid, ich kann Dich beruhigen, Du bist nicht alleine, das kenne ich auch.
      Bei Problemen einfach auf Durchzug stellen und so tun als wär nichts gewesen.
      Das nenne ich erstklassigen Support 🙁

      Antworten
  4. Thomas

    Wenn man das rechnet ist die Creativ Cloud aber viel billiger als die gekauften Programme. Was hat denn dei gesamte CS6 Masteredition gekostet 3600,-€ ? Nun kann man sich ausrechnen, wie lange man benötigen würde mit 61,-€ monatlich den Kaufpreis zu erreichen. Zumal man immer die neuesten Versionen zu Verfügung hat und nicht nach 2 Jahren nochmal einen Updatepreis bezahlen muss.

    Antworten
  5. Rainer

    Und auch die Option habe diese auch wieder zu verkaufen, diese Option habe ich bei den ganzen Digitalen Angeboten und Digital-Abo Modellen nicht.

    Antworten
  6. Rainer

    Naja, ich hab lieber eine Software die ich einmalig kaufe und dann auch solange ich will nutzen kann.

    Antworten
  7. Imhof

    Du sagst das du die Creative Suite auf 4 Rechner hast und diese natürlich immer nur auf einem Rechner aktiviert sen darf. Du sagst aber auch dass das deaktivieren/aktivieren von einem auf den anderen Rechner kein Problem darstellt. Soweit so gut. Aber wie ist das wenn ich keine Internet Verbindung habe und die Suite an einem Rechner deaktivieren will und auf einem anderen aktivieren will?Liebi Grüess Maurice

    Antworten
    • nachbelichtet

      Du kannst zwei Rechner aktivieren. Wenn du dann auf weitere Rechner wechseln willst, benötigst du für die Aktivierung natürlich wieder einen Internetzugang.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.