Ich bin ja ein großer Fan der kleinen Sony NEX-6. Lange war Sony für seinen eigenen und sehr eigenwilligen Blitzschuh berühmt, aber zum Glück sind NEX-6 und 7, sowie die neuen Modelle Alpha 7 und Alpha 5000 mit einem Standardblitzanschluss ausgestattet. Gerade auf der kleinen NEX ist ein Funkblitzauslöser zum entfesselten Blitzen sehr praktisch, nur leider laufen die beliebten Yongnuo RF-603N nicht mit Sony Kameras. Ein kleiner Hack schafft Abhilfe und noch mehr.

Die Funkblitzauslöser RF-603 von Yongnuo sind preiswert, haben eine enorme Reichweite und eignen sich hervorragend zur Ansteuerung von günstigen Kompaktblitzgeräten, wie dem hauseigenen YN-560 Mk II oder III. Damit lässt sich eine preiswerte, portable und recht lichtstarke Blitzanlage für wenig Geld realisieren.

Leider funktioniert der Blitzauslöser ohne Umbau nicht mit den Sony Kameras. Grund hierfür ist, dass der Sender über einen Kontakt im Blitzschuh signalisiert bekommt, wenn er auf einer kompatiblen Kamera aufgesetzt wurde. Erst dann kommt die Funkverbindung zum Empfänger zustande, was beide mit zwei leuchtenden LEDs signalisieren. Dieser Kontakt ist bei der Sony nicht vorhanden, bzw. an der falschen Stelle.

Bei YouTube gab es bereits eine Umbauanleitung die zeigt, wie man den RF-603 auch an einer Sony Alpha mit dem alten Sony-Blitzanschluss betreiben kann. Hierzu ist 100 kOhm Widerstand zwischen zwei bestimmten Punkten im Sender sowie ein Adapter notwendig. Leider hilft der Widerstand aber noch nicht bei der Sony NEX. Steckt man hier den modifizierten Sender auf den Blitzanschluss, wird ein Kontakt am Sender kurzgeschlossen und die Sendebereitschaft wird wieder abgestellt. Übrigens ist das genau der gleiche Kontakt, der normalerweise „fühlt“, ob eine passende Kamera angeschlossen ist. Trennt man diese Verbindung auf, funktioniert der RF-603N auch wunderbar mit der Sony NEX, sowie meiner Canon und noch immer mit meiner Nikon.

Mit dem Umbau dürfte der Funkblitzauslöser mit praktisch jeder Kamera mit Blitzschuh und Mittelkontakt funktionieren.

Für den Umbau braucht ihr nur einen kleinen Kreuzschlitzschraubendreher, einen 100 kOhm Widerstand (bitte achtet darauf, dass es ein 100k oder Kiloohm Widerstand ist, nicht 100 R oder irgendwas anderes!) sowie ein bisschen Erfahrung im Umgang mit einem Lötkolben. Mein Video zeigt genau, was ihr wo umbauen und einlöten müsst. Die ganze Arbeit ist in weniger als 5 Minuten erledigt. Mit der Modifikation verliert ihr natürlich eure Garantie und ihr macht das auch auf eigene Gefahr!

Übrigens solltet ihr bei der Sony NEX im Menü bei Einstellungen -> Anzeige Live-View den selbigen auf „Aus“ einschalten, da der Suche und das Display im Studio sonst dunkel sind, wenn ihr auf Blitzsynchronzeit eingestellt habt.

12 Responses

  1. adan

    olol. wollt das grad für nen freund durchführern, da hat er mir aber nur einen 100ohm wdst mitgegeben, weil dieser im artikel verlinkt war … ;D – somit, bitte link auf 100Kohm korrigieren 😉

    Antworten
  2. Cord

    Hallo,
    vom Hersteller wird das Geräte nur für Nikon/Canon-Blitzschuh angeboten. Gibt es auch eine Möglichkeit Blitze mit Sony- oder Minolta-Anschluss zu verwenden, bspw. mit Adapter?

    Vielen Dank, ein toller Artikel

    Antworten
      • Cord

        Auch dafür vielen Dank!
        Mittlerweile habe ich einen Satz gekauft und einen als zukünftigen Sony-tauglichen Sender auserkoren und zerlegt.
        Leider ist da aber eine neue Platinenrevision mit einfarbigen Kabeln drin.

        Kann ich Ihnen irgendwie Fotos dazu zukommen lassen? Vielleicht hilft das dem einen oder anderen auch noch weiter.

  3. Berthold Dörrich

    Hallo, kannst Du mir sagen, ob dieser Umbau mit den neuen 603 II Auslösern genau so funktioniert bzw. ob man den für den Betrieb mit einer Sony alpha 6000 vielleicht gar nicht mehr benötigt? Danke schon mal!

    Antworten
  4. Klaus

    Ich Ich möchte mich beim Betreiber der Seite bedanken. Es funktioniert bei mir einwandfrei mit einer Sony Nex 6 und der Sony Alpha 77 M2. Als Blitzlicht benutze ich YN-560 Mk III.

    Antworten
  5. Nico Schmidt

    Hallo Markus, ich habe den Yongnuo RF-603C für Canon. Kann ich diesen auch so umbauen wie von Dir beschrieben oben im Video? Ich will meine Sony Nex5 mit einem externen Blitzkopf auslösen. Den Adapter zum aufstecken eines externen Blitzes (also auch zum aufstecken des Yongnuo) habe ich.

    Vielen Dank und beste Grüße der Nico.

    Antworten
  6. Bo

    Danke für den tollen Beitrag. Fraglich ist nun und zugleich interessant, ob sogar nun zb ein Yongnuo BLitz auf den Sender gesteckt werden kann. Die Transceiver reichen ja das Signal durch.

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon