Ihr wisst ja, dass ich mittlerweile ein großer Fan meiner Sony NEX-6 Systemkamera bin und draussen nur noch mit diesem Modell unterwegs bin. Weil es aber mit der Kamera allein nicht getan ist, möchte ich euch mein Zubehör zeigen und empfehlen.

Dieser Beitrag wurde 2013 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Mit einer Systemkamera wird alles anders! Ja, das kann man wirklich so sagen, denn man hat eine kompakte Kamera dabei, die aber die wichtigsten Funktionen und auch die Bildqualität einer DX-Kamera bietet. Als ich letzte Woche in der Schweiz war, konnte ich zum ersten Mal die Vorzüge der leichten Ausrüstung genießen. Ich hatte fünf Objektive, die Kamera und Akkus in der Tasche und spürte sie kaum.

Da ich zwar jede Menge Fototaschen, Rucksäcke, Trolleys usw. habe, diese aber ausnahmslos zu groß für die  NEX-Ausrüstung sind, habe ich mich nach Alternativen umgesehen.

Fototaschen für die NEX von TAMRAC und Case Logic

Diese habe ich bei normalen Umhängetaschen mit der TAMRAC Explorer 2 gefunden. Die NEX passt quer in die Tasche und die weiteren Objektive lassen sich komfortabel und ohne großes Spiel und Berührungen untereinander verstauen.

Im vorderen Teil sind praktische Fächer zur Organisation von Speicherkarten und Akkus vorhanden und der Träger ist ausreichend lang, sodass man ihn auch diagonal tragen kann und rutscht nicht von der Schulter.

TAMRAC Explorer 200 Kameratasche

TAMRAC Explorer 2 Kameratasche

Die innere Einteilung lässt sich mit Klettverschlüssen flexibel an die eigene Ausrüstung anpassen und es passen auch eine Mittelklasse DSLR mit angesetztem 70mm Objektiv oder Superzoom plus 1-2 weitere kleinere Objektive hinein.

Die Sony NEX-6, TARAC Explorer und ich

Die Sony NEX-6, TARAC Explorer und ich

Dem TAMRAC Explorer 2 gibts für günstige 38,95 Euro z. B. bei Amazon.

 

NEX-6 und Objektive in der TAMRAC Explorer 200

NEX-6 und Objektive in der TAMRAC Explorer 2

Für größere Touren oder wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist, wäre der Case Logic SLR-Sling SLRC-225-STEEL meine Empfehlung. Der macht zwar auf dem ersten Blick einen recht großen Eindruck, lässt sich aber sehr komfortabel tragen und schnell vom Rücken zur Brust bewegen, um die Kamera zu entnehmen oder einzupacken. In den Seitentaschen finden weitere Objektive Platz.

Die Besonderheit beim Case Logic Foto-Sling ist das SLR-Suspension-System. Hierbei handelt es sich um einen geschlitzten Einsatz aus Neopren, in den die Kamera mit dem Objektiv voran eingehängt wird. Durch diese federnde Aufhängung ist die Kamera weniger Belastungen ausgesetzt.

Den CaseLogic Sling SLRC-225 in der schicken Farbe „Steel“ gibts für etwa 70 Euro. Mehr dazu erfahrt ihr HIER.

Akkus und Ladegerät

Ein Ärgernis für viele bei der NEX ist das fehlen eines externen Ladegeräts um etwa einen Zweitakku laden zu können, während man die NEX im Einsatz hat. Da die NEX-6 mit dem großen Display und dem elektronischen Sucher einen naturgemäß höheren Stromverbrauch als eine klassische DSLR-Kamera hat, ist ein (oder mehrere Ersatzakkus) Pflicht.

Vom Alternativakku-Anbieter Pantona gibt es günstige Akkus für die NEX, samt Ladegerät. Mit dem kleinen kompakten Lader kann man nicht nur den Akku laden, sondern gleichzeitig über den integrierten USB-Anschluss auch die NEX oder anderes Zubehör wie GPS-Logger etc. laden.

Pantona Ladegerät und Akkus

Pantona Ladegerät und Akkus

Außerdem liegt ein KFZ-Ladekabel bei und man kann das Ladegerät auch über ein vorhandenes Ladegerät mit Micro-USB-Anschluss (wie dem mitgelieferten Adapter der NEX) betreiben. Bei den Akkus kann ich keine geringere Laufzeit als bei den Original-Akkus von Sony (NP-FW50) feststellen und ein Set mit zwei Akkus und dem Ladegerät gibt es für 36,95 Euro.

Das waren meine Tipps für den sicheren Transport der NEX sowie der Stromversorgung. Im zweiten Teil meiner Zubehörserie geht es um meine E_Mount Objektive und Erfahrungen mit den unterschiedlichen Modellen und Herstellern. Bleibt dran!

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon