„Abandong little people on the streets since 2006“ ist der Leitspruch des in London lebenden Künstlers und Fotografen Slinkachu. Er fotografiert kleine Modellfiguren mit alltäglichen Dingen in unseren Straßen. Was dabei herauskommt ist mehr als sehenswert!

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dieser Beitrag wurde 2013 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Für seine Installationen benutzt Slinkachu kleine Figuren, wie man sie von Modelleisenbahnen her kennt und kreiert damit kleine Geschichten mit ganz alltäglichen Dingen in unseren Straßen. So wird ein Treppengeländer zur Rutschbahn für die kleinen Menschen oder eine Schnecke zum bedrohlichen Kampfmonster.

Folgt nachbelichtet auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube

Im Gegensatz zu dem bekannten Miniaturwelt-Effekt (Tiltshift-Effekt), sind seine Welten tatsächliche Miniaturen.

(c) Slinkachu http://little-people.blogspot.co.il

(c) Slinkachu http://little-people.blogspot.co.il

(c) Slinkachu http://little-people.blogspot.co.il

(c) Slinkachu http://little-people.blogspot.co.il

(c) Slinkachu http://little-people.blogspot.co.il

(c) Slinkachu http://little-people.blogspot.co.il

Slinkachu fotografiert dabei meist 3 Ansichten seiner Werke: Ein Foto aus der Sicht der Figuren, eines aus unserer Sicht und eines irgendwo dazwischen. Seine Kunstwerke verbleiben dabei immer an Ort und Stelle, wobei wohl nur sehr wenige dieser überaus intelligenten Kunstwerke überhaupt in unseren Blick geraten dürften.

Andere Bilder zeigen z. B. eine Pole-Tänzerin an einem Laternenmasten:

(c) Slinkachu http://little-people.blogspot.co.il

(c) Slinkachu http://little-people.blogspot.co.il

Mit einem Bild unterstützt Slinkachu ein Hilfprojekt mit dem Namen „Baphumelele„, das afrikanische Kindern hilft die verwaist und an HIV/AIDS erkrankt sind.

Mehr Beispiele seiner Arbeiten gibt es auf seiner Website:  http://little-people.blogspot.co.il

Im Verlag Hoffmann und Campe ist auch eine deutsche Buchausgabe seiner Fotos mit dem Titel „Kleine Leute in der weiten Welt“ erschienen, die man für 14,99 Euro auch bei Amazon bestellen kann.

Mach mit: Teile diesen Beitrag!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.