Na, noch auf der Suche nach einem Last-Minute Weihnachtsgeschenk für den Freund, Göttergatten oder einfach für dich selbst? Ich hätte das eine wirklich schicke Männeruhr mit jeder Menge technischer Finessen von Casio als Vorschlag.

Dieser Beitrag wurde 2012 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Ja, ich hab ein Faible für Uhren. Normalerweise müssen es automatische Chronographen sein. Wenn es aber schon eine „Quarzuhr“ sein soll, dann muss sie besonders sein und darf ruhig in Richtung Technik-Gadget gehen. Die Casio Edifice mit dem griffigen Namen „EQW-M600DC-1AER“ ist eine solche besondere Uhr.

Casio Edifice EQW-M600DC-1AER

In edlem Schwarz kommt sie daher. Edelstahlgehäuse und Armband, Mineralglas, dunkles Zifferblatt und die durchbrochenen Zeiger, die rote Zentralsekunde sowie die drei kleinen Zifferblätter lassen sie edel aussehen und vermitteln den typischen Look einer Fliegeruhr. Das Ziffferblatt, Stunden- und Minutenzeiger sind fluoreszierend und leuchten bei Dunkelheit nach.

Hinter dem Zifferblatt verbirgt sich allerdings eine Solarzelle, welche die Batterie bei Sonneneinstrahlung unterstützt und somit für eine erheblich längere Laufzeit sorgt. Der Sekundenzeiger gibt übrigens über den Ladezustand Auskunft: Tickt er im Sekundentakt, ist die Batterie voll geladen, bewegt er sich nur alle zwei Sekunden, braucht die Uhr ein bisschen Sonne.

Damit aber noch nicht genug, denn die Casio ist außerdem eine Funkuhr – im Casio Jargon „Wave Ceptor“ – und zeigt somit immer die richtige Zeit – sekundengenau. Der Empfang des Funkuhrsignals ist dabei nicht nur in Deutschland auf den DCF77 Sender aus Mainflingen beschränkt, sondern funktioniert auch in anderen europäischen Ländern, USA, Kanada, Japan, China und Mittelamerika. Die Edifice kann bis zu 29 Zeitzonen anzeigen, verfügt über einen Countdown-Timer, Alarmfunktion und Stoppuhr.

Casio Edifice EQW-M600DC-1AER

Die Einstellung der Alarmzeit, des Timers oder der Weltzeit erscheint anfänglich etwas tricky und erfolgt über die drei kleinen Anzeigen, das System hat man aber nach kurzer Zeit durchschaut und verinnerlicht.

An schwachen Ärmchen hat die EQW-M600DC-1AER nichts zu suchen, denn mit 50 mm Durchmesser, 12,4 mm Höhe und 170 Gramm Gewicht, fühlt sie sich nur an richtigen Männerarmen wohl und hier macht sie auch den besten Eindruck.

Die Preisempfehlung liegt bei 329,00 Euro, bei Amazon bekommt man die  Casio Edifice EQW-M600DC-1AER aber schon für knapp 260 Euro. Wer klassisches Silber bevorzugt, ist sogar schon mit 224,00 Euro dabei.

3 Responses

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon