Smartphones und Handys sind die Cassettenrecorder der heutigen Zeit. So lange man seine Musik über Kopfhörer genießt ist alles gut, schaltet man jedoch auf die internen Lautsprecher um, kommt ein dünner und quäkiger Sound. Nicht so mit den kompakten Bluetooth Lautsprechern von Raikko.

Dieser Beitrag wurde 2012 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Es gibt immer wieder Situationen, in denen man Musik, Podcasts, Internetradio oder auch YouTube-Videos ohne Kopfhörer lauschen möchte. Vielleicht möchte man aber nicht nur lauschen, sonder etwas mehr Stoff geben. Die Lautsprecher der Smartphones sind hier meisten schnell am Ende und viele externe Lösungen sind zu groß, brauchen externen Strom oder klingen einfach nicht.

Und da man jetzt ja schon langsam wieder an Weihnachtsgeschenke denken muss, habe ich hier eine Geschenkidee, die fast jeder brauchen kann und wohl kaum jemand hat.

Raikko Dance

Mit dem Raikko Dance Bluetooth Speaker kommt eine pfiffige kleine Soundmaschine für unterwegs ins Spiel. Trotz eingebauten Akkus wiegt die Soundkugel nur rund 100 Gramm und misst 6,6 x 6,6 x 5,2 cm. Der Clou kommt, wenn man Ober- und Unterteil durch einen leichten Dreh entriegelt und ein kleiner „Balg“ das Volumen des Lautsprechers vergrößert.

Kabel oder Bluetooth

Angeschlossen wird der Raikko Dance entweder über eingebautes und nur ca. 10 cm kurzes 3,5 mm Klinkenkabel oder sehr viel eleganter per Bluetooth-Verbindung. Geladen wird der Lautsprecher per Micro-USB Anschluss, was ihm zu einer Laufzeit von 8-12 Stunden (je nach Lautstärke) verhilft.

Der Raikko Dance in „voller Größe“

Wer möchte, kann mehrere dieser Lautsprecher per Klinkenkabel miteinander verbinden und so eine größere Beschallungsanlage bauen.

Ich habe den Raikko Dance mit dem kürzlich vorgestellen Huawei Ascend P1, einem Apple iPad per Bluetooth sowie einem Apple iPod Classic getestet, wobei letzterer natürlich nur per Klinkenkabel angeschlossen werden kann.

Wie klingts?

Erstaunlich gut! Der kleine Lautsprecher bringt es auf eine beachtliche Lautstärke, ohne dabei nervig oder verzerrt zu klingen. Der Klang ist recht ausgewogen und nicht so spitz, wie man es von anderen Lösungen kennt. Dass aus einem so kleinen Lautsprecher natürlich keine „echten“ Bässe kommen können, ist der Physik geschuldet, aber unterwegs im Urlaub, im Hotelzimmer, im Büro oder auf einer spontanen Party, ist die Brüllkugel eine tolle Sound-Lösung.

Den Raikko Dance Bluetooth Speaker gibt es für 49,95 z. B. bei Amazon.

Mehr Infos gibt’s hier: http://www.raikko.com/de/

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon