Gibt es eigentlich einen Musikstil, dessen Grundlage verstimmte Instrumente sind? Keine Ahnung, aber Gitarristen und Bassisten brauchen ansonsten auf jeden Fall ein zuverlässiges und schnelles Stimmgerät. Einen neuen Weg geht die Firma TC Electronic mit ihrem Polytune und das habe ich mir einmal in diesem Video angesehen.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dieser Beitrag wurde 2012 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Im Video erfährst du alles Wichtige zum Polytune, das als Bodenpedal ausgelegt ist und aus einem stabilen Metalldruckgussgehäuse besteht. Der Clou am Polytune ist, dass man nicht wie früher jede Saite einzeln anschlagen muss, sondern alle Saiten einfach leer und zusammen anschlägt und sofort sieht, ob und welche Saiten verstimmt sind.

Zum präzisen stimmen einer Saite, schaltet das Polytune auch auf einen Modus mit der bekannten „Nadelansicht“ oder auf eine an Stroboskoptuner angelehnte Ansicht um.

Für Bassisten gibt es einen speziellen Betriebsmodus, mit dem man auf gleiche Weise sogar 5- und 6-Saiter sicher und schnell stimmen kann.

Wer gerne andere Stimmungen oder Drop-D einsetzt, kann sogar diese am TC Electronic Polytune einstellen

Das Polytune ist für 89 Euro z. B. beim Musikhaus Thomann oder bei Amazon erhältlich.

Wer auf den Batteriebetrieb und die spezielle Bass-Funktion verzichten kann, bekommt den noch kompakteren Polytune Mini für 79 Euro.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

1 gar nicht (warum nicht?)2 Geht so ...3 ganz interessant4 Toller Artikel5 Sehr gut! Mehr davon! (Gib die erste Bewertung ab!)
Loading...