Mit Google Currents hat Google eine Alternative zu bekannten Feedreadern wie Flipboard, Pulse oder Taptu nun auch in Deutschland offiziell eingeführt. Mit Google Currents können RSS-Feed, aber auch Social Media Dienste wie Twitter zusammengeführt und komfortabel wie bei einer Zeitschrift gelesen werden.

Ich freue mich deshalb euch mitteilen zu können, dass es nachbelichtet.com nun auch als spezielle Ausgabe für Google Currents gibt – und noch mehr …

Dieser Beitrag wurde 2012 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Ich bin ja selbst der absolute RSS-Feed Fan. Mein Google Reader ist derzeit mit fast 250 verschiedenen Feeds bestückt, die ich auch täglich durchforste. Seit ich das iPad besitze mache ich das viel lieber mit Flipboard, da ich diese magazinartige Ansicht sehr schätze und es deutlich mehr Freude mach, als die schnöde Google Reader Ansicht.

Google Currents – RSS-Feeds schön aufbereitet und immer dabei

Eine wirklich gelungene Alternative zu Flipboard ist nun Google Currents und ich finde die Art der Formatierung noch schöner als bei Flipboard. Das eigentliche Highlight ist aber die sehr gelungene Offline-Funktion, die alle Inhalte auch ohne ständige Internetanbindung verfügbar macht.

nachbelichtet.com mit Google Currents auf dem iPad

Es gibt auch schon viele deutschsprachige Magazine, die über Google Currents verfügbar sind, darunter die Financial Times Deutschland, National Geographic, die NZZ, aber auch Blogs wie „Netzwertig“ oder „neuerdings“.

Fotografen dürfte die tolle Präsentation der Fotos auf 500px begeistern. Aber auch die Sharing-Möglichkeiten sind auf der Höhe der Zeit: Neben Twitter und Facebook können Beiträge auf Currents auch an Tumblr, Pinboard, Instapaper, Read It Later und natürlich Google+ geschickt und per E-Mail weitergeleitet werden.

nachbelichtet.com bei Google Currents abonnieren

Unter diese illustren Namen reiht sich nun auch mein nachbelichtet.com ein. Hier findest Du nicht nur eine sehr schön lesbar aufbereitete Version aller aktuellen Beiträge, sondern auch alle meine Adobe-Lightroom und Fotografie-Videos bei YouTube, meine Tipps auf Google+ und Twitter.

Google Currents Leseliste

Google Currents ist kostenlos für Android und iOS Geräte (iPad, iPhone, iPod touch) verfügbar und über diesen Link, kannst du nachbelichtet.com sofort und kostenlos abonnieren und die App herunterladen, falls du diese nicht ohnehin schon installiert hast.

nachbelichtet bei Google Currents abonnieren

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auch dich dort begrüßen dürfte!

 

 

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon