Apps sind ja in aller Munde. Egal ob iPhone, Android, Windows Mobile 7, Blackberry oder wie die Systeme sonst noch heißen: Erst die richtigen Apps machen ein Smartphone auch richtig smart.

Neben unzähligen Spaßapps und richtig sinnlosem Zeugs, gibt es aber auch Anwendungen, die richtig nützlich sind und das Leben erleichtern können. Einige meiner Favoriten möchte ich Euch hier vorstellen.

Dieser Beitrag wurde 2011 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

Apps sind ja in aller Munde. Egal ob iPhone, Android, Windows Mobile 7, Blackberry oder wie die Systeme sonst noch heißen: Erst die richtigen Apps machen ein Smartphone auch richtig smart.

Neben unzähligen Spaß-Apps und richtig sinnlosem Zeugs gibt es aber auch Anwendungen, die sehr nützlich sind und das Leben erleichtern können. Einige meiner Favoriten möchte ich Euch hier vorstellen.

Dropbox – alle Daten immer dabei

Mal ehrlich: USB-Sticks haben eigentlich ausgedient. Mit Dropbox hat man immer Zugriff auf wichtige Daten und kann auch den USB-Stick nicht am Rechner vergessen. Dropbox ist ein Online-Speicher, in dem man seine Dateien hinterlegen kann.

Der Zugriff erfolgt entweder über den Webbrowser, eine kostenlose Software für PC, Linux oder Mac oder eben mit der passenden App für iPhone, iPad, Blackberry und Android. Einfach die Fotos vom Handy zur Dropbox schicken oder die Musiksammlung auf allen Rechnern synchron halten und von der Dropbox aufs Handy laden – kein Problem.

Im kostenlosen Grundpaket kann man bis zu 2 GB hochladen, mehr Speicherplatz kann gekauft werden, man kann sich aber auch Speicherplatz durch eine Empfehlung dazu verdienen. Die Dropbox ist auch eine große Hilfe, wenn man größere Dateien verschicken muss, denn man kann Daten der Dropbox für andere freigeben.

LINK: Dropbox-Website

Glympse – ich weiß, wo du bist

Aktuelle Smartphones haben allesamt einen GPS-Empfänger mit an Bord. Mit dem Dienst Glympse kann man anderen seine aktuelle Position und seinen Weg live zeigen.

Man schickt eine sog. „Glympse“ per E-Mail, SMS, Facebook oder Twitter an die Personen, die man über seinen Weg informieren möchte. Der Empfänger öffnet den Link und kann dann live mitverfolgen, wo man gerade ist. So weiß die Liebste immer, wann man gleich bei ihr und die ängstlichen Eltern, dass man gut am Ziel angekommen ist.

Glympse ist kostenlos und für iPhone, Android und Windows Mobile verfügbar.

http://www.glympse.com

Endomondo – die Sport-App

Endomondo ist ein App, mit der man seine Workouts protokollieren kann. Per GPS wird der zurückgelegte Weg aufgezeichnet, Rundenzeiten festgehalten, Durchschnittswerte ermittelt oder die Herzfrequenz gemessen (über einen optionalen Bluetooth-Sensor).

Auf Wunsch gibt Endomondo die Zwischenzeiten für bestimmte Streckenabschnitte per Audiokommentar durch, wobei man nebenbei auch Musik hören kann. Sogar welche Musik man auf der Joggingroute oder der Radtour gehört hat, wird festgehalten. Endomondo kann unterschiedliche Sportarten wie Jogging, Wandern, Radfahren, Snowboarden, Langlaufen etc. festhalten und getrennte Statistiken führen.

Besonders witzig ist eine Funktion, über die man sich von anderen anfeuern und motivieren lassen kann. Über die Webseite von Endomondo können Freunde, die man vorher dazu autorisiert hat, Textnachrichten schreiben, die dann als Audiokommentare  auf dem Handy ausgegeben werden.

Endomondo gibt’s für iPhone, Android und eine Vielzahl weiterer Handys und Plattformen.

http://www.endomondo.com

Barcoo – der universelle Strichcodeleser

Da ist man im Elektronikmarkt und ist sich nicht ganz sicher, ob das beworbene Schnäppchen auch wirklich eines ist. Hier hilft der Barcode-Scanner Barcoo. Einfach den Strichcode des Produkts mit der Handykamera einscannen und Barcoo sucht alle Informationen zum Produkt sowie die aktuellen Preise im Netz.

Barcoo kann aber auch Nährwerte und Zusatzstoffe von Lebensmitteln anzeigen, wobei sogar die Codes von Hühnereiern erkannt werden. Barcoo macht dann auf potentiell dioxinbelastete Eier aufmerksam.

Barcoo ist eine Gratis-App und für iPhone, Android, Bada und Symbian (Nokia) verfügbar.

http://www.barcoo.com/de/

Programm Manager – das Fernsehprogramm im Handy

Der Programm Manager ist eigentlich eine Anwendung der Deutschen Telekom, um den Videorekorder des Entertain-Pakets zu programmieren. Aber auch ohne Entertain-Paket ist der Programm Manager eine nützliche App, denn sie zeigt – schön aufbereitet – das Fernsehprogramm der nächsten 14 Tage an. Es sind alle Hauptsender, Dritten- und Spartenprogramme vertreten.

Es gibt eine Erinnerungsfunktion und TV-Tipps. Eine Suchfunktion ermittelt Sendungen nach Stichwörtern oder zeigt Wiederholungen an. Grundlage für alle Daten und Infos ist die Zeitschrift „TV-Digital“.

Der Programm Manager ist kostenlos für iPhone, Android und Windows Phone 7 in den jeweiligen App-Stores und Markets verfügbar.

4 Responses

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon