Das 18-Kanal USB-Audiointerface ESU1808 von ESI war schon lange Zeit angekündigt und ist nun wohl ab der NAMM 2008 auch tatsächlich verfügbar. Für voraussichtliche 449,00€ Euro gibt es zwei Mikropreamps mit Phantomspeisung, zwei High-Z Eingänge für Instrumente und 12 weitere Analogeingänge, die sowohl symmetrisch als auch unsymmetrisch betrieben werden können. Zusätzlich gibt es noch eine […]

Dieser Beitrag wurde 2008 veröffentlicht.
Seitdem hat sich viel getan und manche Informationen und Links sind vielleicht nicht mehr aktuell!

ESI ESU1808Das 18-Kanal USB-Audiointerface ESU1808 von ESI war schon lange Zeit angekündigt und ist nun wohl ab der NAMM 2008 auch tatsächlich verfügbar. Für voraussichtliche 449,00€ Euro gibt es zwei Mikropreamps mit Phantomspeisung, zwei High-Z Eingänge für Instrumente und 12 weitere Analogeingänge, die sowohl symmetrisch als auch unsymmetrisch betrieben werden können.

Zusätzlich gibt es noch eine S/PDIF Schnittstelle (koaxial), 8 Einzelausgänge sowie eine vollständige MIDI-Schnittstelle, alles verpackt in einem 1HE Rackgehäuse.

Unterstützt werden Windows XP und Vista als auch Mac OSX und das bei Samplingraten bis 96kHz. Wenn die Treiber mitspielen ist es sicher ein interessantes Interface für alle, die viele Signale gleichzeitig aufnehmen möchten, wie es z. B. bei Drumrecordings oder Liveaufnahmen der Fall ist.

Eine Antwort

  1. Klaus B.

    Sehr interessantes Teil! Wenn die Treiber so gut sind, wie die von meiner ehemaligen Hoontech DSP2000 ist das Ding wirklich eine Überlegung wert. Gibts mal einen Test von dir?

    Antworten

Und jetzt seid ihr dran! Schreibt doch einen Kommentar!

Mit gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links zu Amazon